Imagebroschüre ZEITENSTRÖMUNG Dresden

ZEITENSTRÖMUNG ® 4 ZEITENSTRÖMUNG ® 5 ZEITENSTRÖMUNG ® Ein inspirierendes Umfeld Das Gelände besticht durch seine Attraktivität aufgrund des Arrange- ments von Baustilen der vergangenen zwei Jahrhunderte, gepaart mit den unterschiedlichsten Nutzungen der einzelnen Mietobjekte. Diese Vielfalt an Möglichkeiten, Arbeit, Erholung und Freizeit ativitäten an einem Ort zu bündeln und frei zu gestalten, macht das Gelände so einzigartig. Der Name rekrutiert sich aus der langjährigen Nutzung des Areals als Heimstätte des Baus von Strömungsmaschinen und ist eine Hommage an die wechselvolle Geschichte des Geländes. Strömen … Fließen … in ständiger Bewegung sein … Zum Leben und Wohlfühlen gehört Wasser. So wurde aus dem alten Bunker im Herzen des Areals das Erkennungszeichen der ZEITENSTRÖMUNG ® - der Wasserfall. Man hat sehr viel Platz auf dem 60.000 m² großen, teilweise denkmal- geschützten Areal, kann sich unter schattige Platanen zurückziehen, an die Springbrunnen oder unter den Wasserfall setzen. Und man ist trotzdem in seiner Arbeitsumgebung, in einer Gewerbefläche von über 22.000 m², in dessen Mieterportfolio nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche zu finden sind: von Friseur bis zum Rechtsanwalt, sportliche Betätigungsmöglichkeiten in der Boulderhalle, Kfz-Werkstätten, Kreativwerkstätten, IT-Spezialisten, Handelseinrichtungen und ein Probe- bühnenzentrum werden ergänzt durch hochwertige Gastronomien und wechselnde Publikumsmagneten im Ausstellungssektor. Anspruch der Eigentümer ist es, jedem Nutzer nicht nur ein räumlich passendes Mietobjekt zu geben, sondern auch den für seine kreative wertschöpfende Arbeit notwendigen Rahmen und darüber hinaus nach den Möglichkeiten des Areals die dazu notwendige Infrastruktur. ZEITENSTRÖMUNG ® Die Lage Das Areal der ZEITENSTRÖMUNG ® befindet sich inderDresdnerAlbertstadt an der Königsbrücker Straße 96 (Teil der Bundesstraße B97) welche auf direktem Weg das Stadtzentrumund die Dresdner Neustadt mit dem Flughafen und den Stadtteilen Hellerau und Klotzsche verbindet. Von dort erreicht man über das Autobahndreieck „Dresden Nord“ die A13 Richtung Berlin, die A4 Richtung Görlitz sowie Richtung Chemnitz und Hof (Bayern). Es liegt in direkter Nachbarschaft des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, vis á vis des Stadtarchivs der Landeshauptstadt Dresden und des Gewerbezentrums „Heeresbäckerei“, fußläufig erreichbar sind der MDR (Mitteldeutsche Rundfunk) ebenso wie die Handwerkskammer. Innovative Unternehmen, u.a. Bosch und Novaled, Pharmatec und IMA Materialforschung, habe sich in unmittelbarer Nähe angesiedelt.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYzMTA=